Wikisage, the free encyclopedia of the second generation, is digital heritage

Richard Dedekind

From Wikisage
Jump to navigation Jump to search
In der wissenschaftlichen Nachlass von Richard Dedekind eine kleine Notiz mit folgenden Bemerkungen gefunden: Von allen Werkzeugen bis jetzt durch den menschlichen Geist für die Herstellung seines Lebens ", das heißt, die Arbeit des Denkens, leichter, keiner hat so voll gewesen . der Folgen und untrennbar mit seinem innersten Wesen wie das Konzept der Zahl Arithmetik, deren einziges Thema dieses Konzept ist, verbunden hat bereits eine Wissenschaft ungeheuren Ausmaßes geworden , und es gibt keinen Zweifel daran, dass die weitere Entwicklung keine Grenzen haben; ebenso immens ist der Bereich der Anwendung, denn jeder denkende Mensch , auch wenn er nicht deutlich bewusst, ist ein Geschöpf von Zahlen, eine Rechenmaster.

In the scientific legacy of Richard Dedekind found a little note with the following remarks: Of all the tools so far by the human mind for making his life ", that is, the work of thinking, easier, no one has been so full of consequences and. inseparable from its very nature as the concept of integer arithmetic, whose only subject is this concept has become a science of immense proportions, and there is no doubt that the further development have no limits; equally immense is the area of application because every thinking person, even if he is not clearly aware of is a creature of numbers, a computing master[1]

(*October 6, 1831 in Braunschweig; † February 12, 1916) was a German mathematician.

http://www-history.mcs.st-and.ac.uk/Biographies/Dedekind.html


Q76556 op Wikidata  Interwiki via Wikidata